• home
  • verband
  • service
  • presse
  • mitglieder
  • kontakt
DruckenWeiterempfhelenSitemap
+++ Einladung zur Mitgliederversammlung des BAV am 6. Juli 2016 +++ Re-Präqualifizierung - sicher und einfach per Online-Antrag +++
04.01.2016
Neues Online-Tool zur Präqualifizierung und neuer, geänderter Antrag ab 01.01.2016

Änderung der Empfehlungen des GKV-Spitzenverbandes zum 1.1.2016 in Kraft - neuer Online-Antrag zur Präqualifizierung freigeschaltet


Titelbild

Das NEUE Online-Tool, mit dessen Hilfe Apothekeninhaber für ihre Apotheken einfach, schnell und sicher einen Antrag auf Präqualifizierung (PQ) stellen können, steht ab sofort zur Verfügung. Seit November 2015 ist auch die Funktionalität für die Re-Präqualifizierung verfügbar.

Im rechten Info-Block finden Sie einige Download-Dateien, denen Sie die apothekentypischen Versorgungsbereiche (VB) mit zugehörigen Hilfsmittelpositionsnummern ab 1.1.2016 entnehmen können.

Über den folgenden direkten LINK kommen Sie direkt zum neuen Online-Tool der WIBA GmbH als externe Stelle der AfP in Bayern.

Bitte beachten Sie: Durch das neue Tool für den Online-Antrag hat sich auch das Login geändert. Beim Benutzernamen müssen der erste Buchstabe des Vornamens sowie der Anfangsbuchstabe des Nachnamens jetzt als Großbuchstaben geschrieben werden.

Nach dem Einloggen müssen Sie einmalig Ihre Apothekendaten erfassen und ggfs. einen schon gestellten PQ-Antrag einmalig mit Ihren Daten verknüpfen.

Bitte überprüfen und korrigieren Sie alle Stammdaten, bevor Sie mit der eigentlichen Antragsbearbeitung beginnen.

Kontaktdaten der WIBA GmbH (externe Stelle der AfP):
Fr. Silvia Zagler, Tel. 089 / 998382-38, Fax 089 / 998382-82, Email pqs@bav-bayern.de.

Diese steht Ihnen gerne für Fragen rund um das Thema „Präqualifizierung“ zur Verfügung.

BILDER ZUM ARTIKEL
Kurzerläuterung
Hilfefunktionen
Die Bilderstrecke enthält 7 Bilder
DOWNLOADS ZUM ARTIKEL
LINKS ZUM ARTIKEL