• home
  • verband
  • service
  • presse
  • mitglieder
  • kontakt
DruckenWeiterempfhelenSitemap
+++ Re-Präqualifizierung - sicher und einfach per Online-Antrag +++
18.05.2015
Online-Petition: Versorgung von Epilepsie-Patienten mit neuen Medikamenten

Der epilepsie bundes-elternverband e.V. will mit einer Petition an den Bundestag eine Gesetzesreform erreichen. Seit der Einführung des Arzneimittelneuordnungsgesetzes/AMNOG scheitere die Zulassung neuer wirksamer Medikamente in Deutschland aus rein methodischen Gründen an der frühen Nutzenbewertung durch den G-BA.


Der Text der Petition lautet:

„Der Deutsche Bundestag möge eine Reform des Arzneimittelmarktneuordnungsgesetzes (AMNOG) beschließen, um die Versorgung aller therapieresistenten Menschen mit Epilepsien mit neuen Medikamenten auch in Deutschland sicherzustellen und so die systematische Benachteiligung deutscher Patienten gegenüber anderen Betroffenen in Europa zu stoppen.“

Nähere Informationen und die Möglichkeit selbst zu zeichnen finden Sie auf der Seite des Deutschen Bundestages zu E-Petitionen (s. Links zum Artikel). Die Mitzeichnungsfrist läuft bis Donnerstag, 4. Juni.

LINKS ZUM ARTIKEL